Tom

Vom Schulpferd zum Traumpferd

Im Jahre 2009 kam ein kleiner, eher unscheinbarer schwarzbrauner Vierjähriger in den Reitverein Kornwestheim. Vorgesehen war für den Wallach eine Karriere als Schulpferd, wobei er zunächst mal das kleine Einmalseins eines Reitpferdes lernen musste, bevor er diesen ‚Beruf‘ ausüben konnte. Schnell erwies sich „Tom“ als Universalgenie, das in allen Bereichen – Dressur, Springen, Voltigieren – eingesetzt werden konnte. Anderthalb Jahre nach seinem Einzug im Reitverein fand er in Form einer Schulpferde-Reitbeteiligung seinen heute größten Fan und jetziges Frauchen.


Jeden Sonntag hat sie versucht, alles für ihn zu tun, damit er glücklich und zufrieden wieder seinen Schulpferdefreunden bei der Arbeit in der darauffolgenden Woche zur Hand gehen kann. Doch das Pferd seiner Träume nur einmal in der Woche für sich alleine zu haben, hat nach einiger Zeit einfach nicht mehr ausgereicht.

Damit begann ein tägliches Bitten und Anbetteln der Eltern, ihn doch zu kaufen. Nach 3 Jahren hatte der Kampf aber endlich ein Ende - ein Ende mit Erfolg!! Zwischenzeitlich hatte sich auch die Mutter in dieses Pferd verliebt und die Entscheidung war endgültig gefallen: Das Pferd Tom mit seinen sanftmütigen, treuen  Augen sollte nun endlich zum Familienmitglied werden.

Viel Zeit, Arbeit und Liebe hat die neue Besitzerin seither in Tom – liebevoll „Tomchen“ genannt – investiert. Viel Aufwand, “… doch das Resultat und das, was er mir täglich zurückgibt, hat sich absolut gelohnt“, so sein Frauchen.

Zusammen haben die Beiden bereits E-Dressuren und die erste A-Dressur bewältigt, sowie das kleine Reitabzeichen. Stundenlange Ausritte alleine und ein absolut problemloses und sorgenfreies Jahr haben sie auch bereits hinter sich.

Das Fazit der Reiterin: „Ich glaube, ich spreche für ihn, wenn ich sage, dass er seinen richtigen Platz in seinem Pferdeleben gefunden hat und dieses in vollen Zügen genießt! Ich könnte mir kein besseres und liebenswerteres Pferd vorstellen und liebe es wie mein Leben. Ich wünsche mir, dass ich und meine Mama noch viele weitere Jahre mit ihm erleben dürfen :) Ein Schulpferd zu kaufen war absolut die beste Entscheidung, denn ein dankbareres Pferd kann man kaum finden!"